Kirchen in Venedig Teil I

Venedig - Chiesa San Nicolò dei Mendicoli

Campo San Nicolò




Überblick

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Fassade



Aus Gründen der Übersichtlichkeit habe ich mich entschlossen, die bisher hier auf dieser Website veröffentlichten Beiträge zu den kirchlichen Bauwerken der Stadt Venedig zu ordnen und in ein schneller auffindbares Verzeichnis zu bringen. So beginne ich hier mit der Aufteilung der Kirchen nach ihren Standorten, also den jeweiligen Sestieri (Stadtsechsteln), in denen sie beheimatet sind. Auch die religiösen Bauwerke auf den Inseln der Lagune von Venedig werden hier in diesen drei neuen Kategorien erfasst. Die große Anzahl der religiösen Gebäude - auch die, die nicht mehr benutzt werden - sollen hier auffindbar werden.

 


Größere Kartenansicht


Kirchen Teil I

Venedig - Gallerie dell'Accademia

Ex-Chiesa Santa Maria della Carità...ein Teil des Museums..


Jeder Stadtteil hat seine Hauptkirche und in jedem Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) gibt es immer noch eine große Anzahl von religiösen Gebäuden, die einen Besuch wert sind. Auch die mittlerweile aufgelassenen Kirchen sind nach wie vor präsent. Sie wurden umgewandelt und dienen heute anderen Institutionen und Vereinigungen als Standorte. Einige sind in Museen (z.B. Gallerie dell'Accademia - Ex-Chiesa Santa Maria della Carità) umgewandelt worden, andere sind Teil der Universität von Venedig Ca´Foscari, die mit ihren zahlreichen Fakultäten über die ganze Stadt verteilt ist, vorwiegend in alten Palästen aber auch in ehemaligen kirchlichen Gebäuden (hier vorwiegend in aufgelassenen Klöstern und Konventen).


 

Kirchen in Santa Croce-Dorsoduro-San Polo

Venedig - Ex-Convento S.S. Cosma e Damiano

Innenhof mit Kreuzgang des ehemaligen Konvents S.S. Cosma e Damiano - Insel Giudecca


Weiterhin wurde in einem alten Konvent auf der Insel Giudecca ein Frauengefängnis (Konvent "Konvertite") installiert und in den Gebäuden neben der Ex-Chiesa Santa Maria Maggiore im Stadtviertel Santa Croce eine Haftanstalt für Männer. Die starke Nutzung und Frequentierung dieser Gebäude hat natürlich auch mit dem Mangel an entsprechenden Bauplätzen in Venedig zu tun und vor allem damit, den historischen Kern der Stadt Venedig nicht mit irgendwelchen profanen Neubauten zu verschandeln. Nicht zuletzt ist auch die Finanzierung derartiger Bauvorhaben ein Faktor, den man nicht außer Acht lassen sollte.

In dieser Kategorie finden Sie einige der kirchlichen Bauwerke aus den Sestieri Santa Croce, Dorsoduro und San Polo und den Kirchen auf den Inseln Giudecca und San Giorgio Maggiore (andere Inseln - Kirchen Teil II und Teil III.


 

Ex-Konvent Santa Teresa

Venedig - Ex-Konvent Santa Teresa

Blick auf die ehem. Klosterkirche


Der Ex-Konvent der Schwestern von Santa Teresa befindet sich im Sestiere Dorsoduro an der Fondamenta delle Terese. Die Kirche und der Konvent der Schwestern existieren nicht mehr- das Kloster wurde bereits vor langer Zeit aufgehoben. Das Klostergebäude stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert. Die beiden Flügel des Klosters umschließen die einfache Fassade der Kirche Santa Teresa. Nur noch wenig erinnert an die alten Zeiten, in denen die Schwestern hier ihrem Orden und Gott dienten. In diesem Haus sind jetzt Teile der Fakultät für Architektur der Universität Venedig Ca'Foscari untergebracht.


 

Venedig - Ex-Konvent Santa Teresa

Portal der Klosterkirche


Die Chiesa delle Terese in Venedig erkennt man heute nur noch an der Fassade und an Teilen des barocken Portals am Rio delle Terese. Das Gebäude gehört zum Patriarchat der Diozöse Venedig. Die im barocken Stil errichtete Kirche befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Kirche San Nicolo dei Mendicoli. Die Kirche wurde im späten siebzehnten Jahrhundert errichtet, die Pläne für den Bau des Gebäudes stammen von Andrea Cominelli. Die Konsekration fand im Jahr 1688 statt. Neben der Kirche befand sich das Klostergebäude der Schwestern. Das Kloster wurde im Zuge der Säkularisation im Jahr 1810 geschlossen, die Gebäude wurden danach als Waisenhaus genutzt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Klostergebäude als Wohnheim für Obdachlose verwendet und heute hat die Fakultät für Design und Künste der Universität Ca'Foscari hier ihren Sitz.


 
Carlevarijs- Veduta di Palazzo Malipiero

Veduta di Palazzo Malipiero mit der Chiesa di San Samuele - eingebunden über Wikimedia Commons

Chiesa di San Samuele

Venedig - Chiesa di San Samuele

Ansicht vom Canal Grande


Die Chiesa di San Samuele ist eine katholische Kirche in Venedig in Italien. Sie befindet sich am gleichnamigen Campo im Sestiere San Marco. Direkt in unmittelbarer Nachbarschaft liegen der Palazzo Grassi und der Palazzo Malipiero. Die Fassade ist auf dem Campo San Samuele zurückgesetzt, steht aber vor dem Canal Grande. Die Kirche wurde nach dem biblischen Samuel benannt. Seine Reliquien werden traditionell im Kircheninneren verwahrt. Die Kirche wurde um das Jahr 1000 von den Familien Boldù und Soranzo erbaut. Im frühen 12. Jahrhundert wurde der Kirchenbau von zwei Bränden zerstört und dann rekonstruiert. 1685 wurde das Gebäude nochmals fast vollständig umgebaut.


 

Venedig - Chiesa di San Samuele

Ansicht des Campo und der Kirche vom Canal Grande


Der Portikus vor der eigentlichen Fassade wird von einer Loggia, die 1952 hinzugefügt wurde, überragt. Im Innenraum, über dem Hochaltar, ist ein Kruzifix aus dem 14. Jahrhundert zu sehen, das Paolo Veneziano zugeschrieben wird. San Samuele ist eine wenigen Kirchen in der Stadt, die einem alttestamentlichen Propheten und nicht einem römisch-katholischen Heiligen geweiht wurde. Weiterhin ist einzigartig, dass ihre spätgotische Apsis trotz der Umstrukturierung des Kirchenschiffs und der Fassade im Jahre 1685 intakt geblieben ist. Die Wände und Gewölbe dieser Apsis wurden ab 1999 restauriert und auf ihnen sind einige der wenigen überlebenden Freskenzyklen der frühen venezianischen Renaissance zu sehen.


 

Venedig - Chiesa di San Samuele

Blick auf die Kirche und die Vaporetto -Station


Der Zyklus zeigt acht Sibyllen - griechische und römische weibliche Seher, von denen man glaubte, dass sie Ereignisse im Leben Christi vorausgesagt hätten, wie etwa die Verkündigung, die Kreuzigung und die Auferstehung. Das Gewölbe der Decke kennzeichnet die Heiligen Hieronymus, Augustinus, Ambrosius und Gregor, die vier Väter der westlichen Kirche, die in Rundungen und umgeben von Inschriften, in dekorativem Laub und Putti mit den Instrumenten der Passion umgeben sind. Über dem Hochaltar liegen die Fresken, die die Räume zwischen den Rippen der Kuppel einnehmen, Christus und die vier Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes. Der Zyklus wurde traditionell der Schule von Padua oder Bologna zugeschrieben.


 

Kirchliche Bauwerke

Basilika Santa Maria della Salute Am 22. Oktober 1630 legte der Doge von Venedig- Nicol Contarini- das öffentliche Gelübde ab, eine Kirche namens Salute (Gesundheit) zu errichten. Anlaß war eine schreckliche Epidemie mit tausenden...

Basilika San Giorgio Maggiore Das erste, was man von der Piazzetta San Marco aus sieht, ist die Klosteranlage von San Giorgio Maggiore. Genauer gesagt ist dieser Platz eine Insel in unmittelbarer Nachbarschaft der Insel La Giud...

Basilika Santa Maria Gloriosa dei Frari Die Chiesa Santa Maria Gloriosa dei Frari ist neben den Kirchen Santa Maria della Salute und S.S. Giovanni e Paolo, sowie San Giorgio Maggiore eine der attraktivsten Kirchen in Venedig. Das trifft ...

San Rocco Am Campo San Rocco befindet sich die gleichnamige Kirche für den Pestheiligen Rochus. Venedig kaufte die Gebeine des hl. Rochus der Stadt Montpellier in Frankreich ab und brachte sie nach Venedig. ...

Chiesa dello Spirito Santo An der Fondamenta Zattere Allo Spirito Santo befindet sich die Kirche des Heiligen Geistes (Chiesa dello Spirito Santo). Die Kirche und die nur durch eine kleine Gasse getrennte Scuola dello Spir...

Chiesa di San Polo Die Kirche San Polo liegt im Stadtviertel San Polo am Campo San Polo in Venedig. Der im Jahre 1362 errichtete Campanile ist der älteste Teil der Kirche. Der Eintritt in die Kirche erfolgt durch ei...

Chiesa di San Stae Am rechten Ufer des Canal Grande in Richtung Rialto steht die schöne Kirche San Stae im Stadtviertel Santa Croce. Der Kirchenbau stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde im Stil des Barock errich...

Chiesa di San Pantalon Die Chiesa di San Pantalon ist eine katholische Kirche in Venedig. Sie befindet sich am gleichnamigen Campo im Sestiere Dorsoduro unweit des Campo Santa Margherita. Sie ist auch bekannt unter dem...

Santa Maria del Rosario Am nördlichen Ufer des Canale della Giudecca im Sestiere Dorsudoro steht die sehr schöne Kirche Santa Maria del Rosario (I Gesuati- bitte nicht verwechseln mit der Kirche der Jesuiten in Cannareg...

Chiesa Sant'Andrea Apostolo Die Kirche Sant'Andrea Apostolo (auch: Chiesa di Sant'Andrea della Zirada) befindet sich im Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) von Santa Croce an der Fondamenta Testori, einer Verlängerung d...

Ex-Chiesa di Santa Maria Maggiore Die Chiesa di Santa Maria Maggiore in Venedig befindet sich im Sestiere Santa Croce. Sie gehört zu den sogenannten aufgelassenen Kirchen, das heißt, die Kirche wurde entweiht und einer neuen Best...

Chiesa di Santa Marta Die Kirche Santa Marta (Chiesa di Santa Marta) befindet sich im Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) von Dorsoduro am Campo Orsoline. Santa Marta wurde im romanisch-gotischen Stil errichtet. V...

Chiesa di San Barnaba Die Kirche San Barnaba (Chiesa di San Barnaba) befindet sich im Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) von Dorsoduro am Campo San Barnaba. Nördlich der Kirche fließt der Rio di San Barnaba vorbe...

Ex-Convento delle Convertite Auf der rechten Seite der Fondamenta delle Convertite liegt das ehemalige Kloster Convertite, ein Konvent der Benediktinerinnen, in dem heute das Frauengefängnis der Stadt Venedig untergebracht i...

Kirchliche Bauwerke

Chiesa Il Redentore In den Jahren 1575/1576 wütete in Venedig die Pest besonders schlimm, und hatte zwischenzeitlich schon mehr als 50 000 Opfer gefordert hatte. Man kam auf die Idee, mit einem Gelöbnis und einem Ge...

Chiesa Sant'Agnese Unweit der Kirche Santa Maria del Rosario - an der Straße Rio Tera Antonio Foscarini - liegt der Campo Sant'Agnese. Am besten zu erreichen von der Fondamenta delle Zattere - rechts von der Kirche...

Chiesa San Trovaso Die Chiesa San Trovaso liegt im Sestiere Dorsoduro in der Stadt Venedig. Ihr Standort wird im Süden begrenzt durch den gleichnamigen Campo, im Osten vom Rio di Trovaso und den Fondamenta Sangiofo...

Chiesa di Ognissanti Die Chiesa di Ognissanti ist eine katholische Kirche in Venedig im Sestiere Dorsoduro. Sie befindet sich unweit der Kirche San Trovaso. Übersetzt lautet der Name "Allerheiligen-Kirche" und sie ge...

San Nicolò dei Mendicoli Im schönen Stadtteil Dorsoduro in Venedig befinden sich einige schöne Paläste und ganz besonders einige erwähnenswerte Kirchen. Der im Süden von Venedig angesiedelte Stadtteil hat etwa 10.000 Ein...

Chiesa San Sebastiano Die Chiesa di San Sebastiano befindet sich im Stadtviertel Dorsoduro in Venedig. Die Kirche wurde im Stil der Renaissance errichtet. Die Fassade zeigt zum Rio San Sebastiano. Über eine Brücke gela...

Chiesa dell'Angelo Raffaele In Venedig - im Sestiere Dorsoduro - liegt die Chiesa dell'Angelo Raffaele am Rio dei Carmini. Die Kirche wird eingegrenzt vom Campiello Dietro Il Cimitero, vom Campo Pazzo San Sebastiano und dem...

Chiesa di Santa Maria dei Carmini Die Kirche Santa Maria dei Carmine in Venedig (Unsere Liebe Frau vom Berge Carmel) befindet sich im Sestiere Dorsoduro an der Fondamenta del Soccorso. Das Hauptportal der Kirche, die auch als Sant...

Chiesa del Nome di Gesù Die Chiesa del Nome di Ges (Kirche des Namens Jesu) befindet sich im Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) von Santa Croce an der Fondamenta Santa Chiara. Die Fassade schaut auf den Canale di ...

Ex-Chiesa di Santa Margherita Die Kirche Santa Margherita (Venedig) ist eine profanierte Kirche im Sestiere Dorsoduro der Stadt Venedig. Sie befindet sich am Nordrand des Campo Santa Margherita, der seinen Namen von der Kirch...

Ex-Chiesa Santa Croce Die Besichtigung von Santa Croce beginnt am Campo del Redentore und von hier geht es zur nächsten Brücke über den Rio della Croce. Hier halten wir uns rechts und sofort wieder links und gehen durch die Calle del...

Chiesa Le Zitelle Am östlichen Ende der Insel Giudecca befindet sich eine weitere schöne Kirche mit dem Namen Le Zitelle (Chiesa delle Zitelle). Sie liegt direkt an der gleichnamigen Fondamenta. Die auch als Santa...

Chiesa di Santa Eufemia Auf der Insel Giudecca, etwa in der Mitte der des Eilands, befindet sich eine der ältesten Kirchen Venedigs. Es handelt sich hier um die Kirche Santa Eufemia, deren heutige Gestalt wir hauptsächl...

Chiesa San Nicola da Tolentino Die Chiesa San Nicola da Tolentino befindet sich im Stadtteil Santa Croce in Venedig unweit der Piazzale Roma. Im Westen der Kirche liegt der Giardino Papadopoli, im Norden die ehemaligen Verwalt...



Weitere Kirchen in Venedig:



Fotos Kirchen in Venedig Teil I.



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -