Palazzo Cavalli-Franchetti

Venedig - Palazzo Cavalli-Franchetti




Überblick

Venedig - Palazzo Cavalli-Franchetti



Hinter der Ponte dell'Accademia auf der linken Seite in Richtung San Marco liegt der Palazzo Cavalli-Franchetti. Der Palast wurde im gotischen Stil errichtet und fällt durch eine aufwendige Restaurierung im 19. Jahrhundert auf. Schön gestaltet ist der Bootsanleger im Erdgeschoß mit rot-weißen Pfählen. Auch die Fenster in der ersten und zweiten Etage erinnern ein bißchen an die Casa d'Oro. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Ex-Chiesa San Vidal, die heute Konzertzwecken dient und der Campo Santo Stefano.

 

Größere Kartenansicht


Gotischer Palast

Venedig - Palazzo Cavalli-Franchetti

Innenhof mit Eingang


Der Palazzo Cavalli-Franchetti (...wird meistens nur Palazzo Franchetti genannt) in Venedig wurde im 16. Jahrhundert errichtet und besonders im 19. Jahrhundert vom Architekten Camillo Boito neugotisch umgebaut. Er steht am Canal Grande in der Nähe der Accademia Brücke im Stadtviertel (Sestiere) San Marco. Nur durch einen schmalen Kanal getrennt liegen in Richtung San Marco die Palazzi Barbaro und auf der Rückseite des Palastes liegt der große Campo Santo Stefano. Zum Palazzo gehört auch ein Garten, der zum Canal Grande hin offen und einsehbar ist.


 

Venedig - Palazzo Cavalli-Franchetti


Der Palazzo wurde im Jahr 1565 errichtet. 1840 ging der damalige Palazzo Cavalli-Gussoni in den Besitz von Erzherzog Friedrich Ferdinand Leopold, Erzherzog von Österreich. Der Erzherzog wurde am 14. Mai 1821 in Wien geboren und verstarb noch in sehr jungen Jahren am 5. Oktober 1847 in Venedig. Er war der dritte Sohn des Erzherzog Karl und Prinzessin Henriette von Nassau-Weilburg. Nach dem Tod des Erzherzogs ging der Besitz in das Eigentum von Herzog Henri de Chambord und 1878 Baron Raimondo Franchetti (1829-1905) über. Letzterer war verheiratet mit Sarah Luisa de Rothschild (1834-1924), einer Tochter von Anselm Rothschild aus Wien. Schließlich gelangte das Anwesen 1922 an die Bank Istituto Federale di Credito.

Seit 1999 ist der Palast neben dem Palazzo Loredan am Campo Santo Stefano ein weiterer Sitz der venezianischen Wissenschafts- und Kultureinrichtung Istituto Veneto di Scienze, Lettere e Arti.

 

Garten des Palazzo Franchetti

Venedig - Palazzo Cavalli-Franchetti

Garten des Palastes


Der Garten des Palazzo Franchetti wurde etwa ab 1860 vom Architekten Giambattista Meduna gestaltet. Die heutige Größe von etwa 1500 Quadratmeter wurde durch den Zukauf des den Palast umgebenden Geländes gewonnen. Das heißt, die Gebäude, die einst in direkter Nachbarschaft hier standen, wurden gekauft und anschließend abgerissen. 2004 erfogte eine Restaurierung und Veränderung der Gestaltung der Gartenflächen aufgrund von neuen Konzeptionen des Palastes. Während der Teil, der am Campo Santo Stefano liegt, für die Öffentlichkeit zugänglich ist, wird der zum Canal Grande weisende Teil des Gartens für die Gäste der Ausstellungen, Konferenzen und Veranstaltungen bereitgehalten.

 

Quellenangabe:


Die Informationen zum Palazzo Cavalli-Franchetti basieren auf dem Artikel Palazzo Cavalli-Franchetti (Stand vom 12.06.2008) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


 

Weitere Palazzi



Fotos Palazzo Franchetti



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -