Venedig heute

Venedig - Campo San Barnaba

Blidmitte: Ex-Chiesa di San Barnaba




Kurzer Überblick

Venedig - Impressionen

Kanal in der Altstadt



Venedig
ist die Hauptstadt der Region Venetien und ein bekanntes und beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Gleichzeitig ist Venedig auch eine Hafenstadt und wird von vielen internationalen Schifffahrtslinien angesteuert. Die Stadt besitzt viele einzigartige Sehenswürdigkeiten sowie zahlreiche Kunst- und Kulturschätze. Das Stadtgebiet von Venedig ist auf insgesamt 118 Inseln verteilt, die in einer vom Meer abgeschlossenen einzigartigen Lagunenlandschaft liegen. Sämtliche Gebäude, Brücken und Plätze dieser beeindruckenden und einmaligen Stadt wurden auf Holzpfählen errichtet. Die Stadt wird seit Generationen liebevoll "La Serenissima" ("Die Allerdurchlauchteste") genannt.

Venediginformationen: Bücher - Landkarten - Reiseführer

 


Größere Kartenansicht


Erkundung

Venedig - Park Papadopoli

...schöner Park in der Nähe der Piazzale Roma...


Die Stadt kann nur zu Fuß oder mit einem Boot (Vaporetto, Gondel oder Wassertaxi) auf den etwa 175 Kanälen erkundet werden. Die Gesamtlänge der Kanäle, die immer noch für den Warentransport genutzt werden, beträgt zusammengerechnet etwa rund 38 Kilometer. Die Hauptverkehrsader ist nach wie vor der Canal Grande, dazu kommen viele Wasserwege außerhalb des historischen Zentrums. Um die Stadt etwas näher kennenzulernen, sollten Sie sich dafür auf jeden Fall mehrere Tage Zeit nehmen. Die große Anzahl der Sehenswürdigkeiten macht es dem Besucher ohnehin beinahe unmöglich, Venedig in seiner Gesamtheit zu erfassen.

 

Weltkulturerbe

Venedig - Gondeln

Gondeln und Kreuzfahrtschiff am Bacino San Marco


Die Stadt ist eines der beliebtesten touristischen Ziele in Europa. Berühmt ist sie vor allem für ihre besondere Lage im Wasser, ihre bewegte Geschichte, aus der zahllose bis heute erhaltene Kunst- und Bauwerke hervorgegangen sind, sowie für den Karneval in Venedig. Auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes der schützenswerten Kulturdenkmäler des Kontinents liegt Venedig seit 1987 auf Platz 1. Zum Ende des Jahres 2009 wurden 270.801 Einwohner in Venedig gezählt. Der überwiegende Teil lebt auf dem Festland, gefolgt von den Bewohnern im historischen Zentrum und denen, die in der Lagune ihr Zuhause haben.


 

Besucher

Venedig - Museum Ca'Rezzonico

Museumspark


Venedig zieht jährlich alleine ca. 14 Mio. Besucher an - doppelt so viele wie die Stadt Rom - und dürfte damit die am meisten besuchte Stadt des internationalen Tourismus sein. Nirgendwo in Italien ist das Übernachten so teuer wie in Venedig. Selbst Frühstücks-Pensionen kassieren 100 Euro und mehr pro Nacht – das war in einer großen deutschen Wochenzeitschrift 2001 (damals etwa 200 DM) nachzulesen. Ein Cappuccino (incl. ein Glas Wasser) auf dem Markusplatz kann bis zu 13 Euro kosten; eine einstündige Gondelfahrt ohne Gesang 80 Euro. Diesen Trubel hat ein prominenter deutscher Dichter sicherlich so nicht erlebt- Johann Wolfgang von Goethe, der am 28. September des Jahres 1786 zum erstenmal die Stadt Venedig sah....!


 



Filmfestspiele

Venedig - Biennale


Die Biennale von Venedig gilt als eine der wichtigsten internationalen Kunstausstellungen und wird seit 1895 alle zwei Jahre - bei mehrjährigen Unterbrechungen in den Kriegsjahren - zwischen Juni und November veranstaltet. Mittlerweile findet eine Unterteilung in Kunst, Musik, Tanz, Theater, Film und Architektur statt. Die Kunstbiennale findet in den ungeraden, die Architekturbiennale in den geraden Jahren statt. Die Filmfestspiele sowie das Festival für Musik, Tanz und Theater finden jährlich statt. Die seit 1932 Ende August/Anfang September stattfindenden Filmfestspiele auf dem Lido gelten als das älteste und, neben dem Filmfestival Cannes und der Berlinale, als eines der drei bedeutendsten Filmfestivals weltweit.

Weitere Informationen zu den Filmfestspielen von Venedig auf dem Lido di Venezia finden Sie hier....!


 

Biennale di Venezia

Venedig - La Biennale di Venezia

Schaustück der Architekturbiennale 2014 ist dieser Tempelnachbau aus der Kaiserstadt Kyoto in Japan direkt am Eingang zum Biennalegelände


Die Biennale di Venezia - der offizielle Name lautet auf italienisch: L'Esposizione Internazionale d’Arte, La Biennale di Venezia - ist eine internationale Kunstausstellung in Venedig. Das Gelände der Biennale befindet sich in den Giardini im Sestiere Castello (Vaporetto Giardini/Biennale). 28 Länder präsentieren sich in ihren eigenen nationalen Pavillons. Mehr Platz gibt das Gelände nicht her und deshalb nutzen die anderen Staaten, die auf diesem Areal keinen eigenen Pavillon erbaut haben die Möglichkeit, ihre Ausstellung in angemieteten, weit über das Stadtgebiet verstreut....

Weitere Informationen zur Biennale di Venezia, der internationalen Kunstausstellung in Venedig, finden Sie hier....!


 

Karneval

Venedig - Karneval

Karnevalskostüm


Gestalten wie aus einem Märchenbuch posieren am Anleger vor dem Dogenpalast. Figuren mit goldenen, silberfarbenen oder kalkweißen Gesichtern, eingehüllt in phantasievolle Gewänder aus Satin und Tüll. Adelsdamen mit Lockenpracht und üppigen Roben trippeln über die Rialtobrücke. Bunte Harlekine streben dem Markusplatz zu. Venedigs Karneval gehört zu den schönsten dieser Art in der Welt. Aber er ist anders: keine Sambarhythmen wie in Rio de Janeiro, kein Geschunkel und keine Stimmungslieder wie in Köln oder Düsseldorf. Der Karneval in Venedig ist leiser und ästethischer.

Weitere Informationen zum Karneval in Venedig finden Sie hier....!


 

Benimmregeln in Venedig

Venedig - Impressionen


Zur Bekleidung wäre zu sagen:

In Venedig ist es verboten, sich auf den öffentlichen Straßen in Badekleidung oder mit nacktem Oberkörper zu zeigen. Es ist außerdem verboten, in den Kanälen zu baden oder vom Rand in die Kanäle zu springen. Auch das Sitzen auf den Treppenstufen vor Kirchen, Palästen oder öffentlichen Gebäuden wird nicht gern gesehen. Zeigen Sie bitte Respekt. Zum baden gibt es einen wunderschönen Strand auf dem Lido.....!


Verhalten bei Acqua alta - Hochwasser:

Bei Hochwasser benützen Sie bitte die alternativen Routen. Wenn Sie die Laufstege benutzen, halten Sie sich bitte rechts und bleiben Sie nicht stehen. Venedig kann auch bei Hochwasser wunderschön sein....!


Transportmittel in Venedig:

Wenn Sie mit dem Vaporetto fahren, nehmen Sie bitte auf die anderen Fahrgäste Rücksicht. Stellen Sie Ihren Rucksack oder Ihre Tasche auf dem Boden ab! und blockieren Sie nicht die Durchgänge im Einstiegs- und Ausstiegsbereich. Stellen Sie Ihre Koffer bitte an der vom Bordpersonal angegebenen Stelle ab. Bitte denken Sie daran, dass nicht nur Touristen, sondern auch Venezianer das Vaporetto als öffentliches Verkehrsmittel nutzen! Helfen Sie mit, dass sich alle in Venedig wohlfühlen.


Schlangen und Staus in den Durchgangswegen:

Die calli in Venedig sind eng. Halten Sie sich deshalb rechts und bleiben Sie nicht auf den Brücken stehen. In Venedig gibt es nicht nur Touristen, hier leben und arbeiten auch viele Menschen. Helfen Sie mit, dass sich alle in Venedig bewegen können.


Tauben füttern auf dem Markusplatz verboten:

Was sich einfach anhört, ist für viele nicht akzeptabel. Für die meisten gehören die Tauben zum Markusplatz. Es ist ein Teil der romantischen Vorstellungen, die einige mit Venedig verbinden. Dazu gehört auch die heute weit verbreitete falsch verstandene Tierliebe in vielen Bereichen. Tauben verursachen Dreck- viel Dreck, nicht nur in Venedig. Das hat mit Romantik nicht mehr viel zu tun, denn dieser Dreck schädigt die Bauten und hat auch noch andere Konsequenzen. Seit 2010 ist deshalb die Fütterung von Tauben verboten, auch wenn noch vereinzelt Taubenfutter zum Verkauf angeboten wird. Deshalb darauf achten: Wer künftig Tauben auf dem Markusplatz füttert, muss zahlen- bis 500 Euro!


 


Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -