Palazzo Pisani Moretta

Venedig - Palazzo Pisani Moretta

Bildmitte: Palazzo Pisani-Moretta - Rechts: Palazzo Barbarigo della Terrazza




Überblick

Venedig - Palazzo Pisani Moretta

Palast aus dem 16. Jahrhundert (Mitte)



Der Palazzo Pisani Moretta liegt im Sestiere San Polo unweit des Rio de San Polo in Venedig. Genauer gesagt befindet sich der Palast zwischen dem Palazzo Barbarigo della Terrazza und dem Palazzo Tiepolo an einer der schönsten Stellen des Canal Grande zwischen der Rialtobrücke und dem Palazzo Ca' Foscari. Errichtet wurde das Gebäude im Stil der Gotik, was man an der Verkleidung der Fenster im Piano nobile und im zweiten Stock deutlich erkennen kann. In seinen Mauern feiert man auch den venezianischen Karneval- während der Ballsaison gibt es hier mindestens ein Event- den Tiepolo Ball.


 

Größere Kartenansicht


Geschichte

Venedig - Palazzo Pisani Moretta

Blickfang am Canal Grande


Errichtet wurde der Palazzo Pisani Moretta in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts von der Familie Bembo. Danach diente der Palast als Residenz einem Zweig der Familie Pisani- nämlich der Familie Pisani Moretta, einer Patrizierfamilie in Venedig. In den nachfolgenden Jahrhunderten wurde der Palast mehrfach umgebaut, erweitert und modifiziert. Die aktuelle Ansicht ist das Werk einer Erweiterung aus dem 18. Jahrhundert. Wichtige historische Persönlichkeiten aus dem 17. und 18. Jahrhundert haben im Palast gewohnt wie z.B. der Zar Paul I. von Russland, Joséphine de Beauharnais, die Gattin von Kaiser Napoleon von Frankreich und Joseph II., römisch-deutscher Kaiser aus dem Hause Habsburg-Lothringen.


 

Venedig - Palazzo Pisani Moretta

Fenster im Stil der Gotik


Der Palazzo Pisani Moretta blieb im Besitz der Familie Pisani, bis es keine männlichen Nachkommen mehr gab und das Gebäude um 1880 verkauft wurde. Auch heute noch ist das Gebäude in Privatbesitz. Die Innenräume wurden im Stil des Barock errichtet und Künstler wie Tiepolo, Jacopo Guarana, Gaspare Diziani und Giuseppe Angeli haben daran mitgewirkt. Während der Karnevalszeit in Venedig wird hier der Maskenball "Il Ballo del Doge" präsentiert, ein Höhepunkt der alljährlichen Saison. Die Fassade des Palazzo Pisani Moretta ist ein Beispiel der venezianischen Gotik mit floralem Stil. Sie wird von je sechs Sprossenfenster mit Spitzbögen im ersten und zweiten Stock gekrönt. Das Erdgeschoss verfügt über zwei zentrale, sich zum Canal Grande öffnende Torbögen.



 

Venedig - Palazzo Pisani Moretta

...zwei Portale führen in den Palazzo...


Zahlreiche Kunstwerke schmückten und schmücken den gotischen Palast mit den dekorativen Fenstern aus der zweiten Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts. Zu Beginn des sechzehnten Jahrhunderts wurde die Fassade restauriert und später auch das Innere des Palazzos. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde die Innenausstattung überarbeitet. Der große Salon wurde restauriert, andere Zimmer erhielten Spiegel und Kronleuchter, die in Murano hergestellt wurden. Das Gemälde von Paolo Veronese "Die Familie des Darius vor Alexander 1565 - 1570" ist nicht mehr im Palazzo zu sehen sondern seit 1857 in der National Gallery in London, Großbritannien. Von Giambattista Tiepolo stammen die Deckengemälde und von Piazzetta das Bild "Der Tod von Darius", das man auch heute noch bewundern kann. Andere Zimmer gestaltete Jacopo Guarana mit Fresken [1].

Adresse:

Palazzo Pisani und Barbarigo
,

2766 San Polo
30125 Venedig

Der Palast ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich!


 

Palazzo Barbarigo della Terrazza

Venedig - Palazzo Barbarigo della Terrazza

Deutsches Studienzentrum in Venedig


Der Palazzo Barbarigo della Terrazza ist ein Palast in Venedig im Sestiere San Polo. Eine Seite des Palastes grenzt an den Canal Grande und die Fassade ist dem Rio di San Polo zugewandt. Auf der linken Seite grenzt das Gebäude an den Palazzo Pisani Moretta mit seiner mächtigen gotischen Hauptfassade und den wunderschönen Fenstern. Der Palazzo Barbarigo wurde in der zweiten Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts (1566 - 1570) von Daniel Contin im Auftrag der adeligen Familie Barbarigo errichtet. Die hier im Laufe der Zeit entstandene private Kunstgalerie der Familie Barbarigo wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts größtenteils nach Russland verkauft, darunter auch einige Werke venezianischer Meister. Heute ist der Palast, der kürzlich renoviert wurde, in einem gutem Zustand und beherbergt ein Hotel sowie ein Studienzentrum. Der Palazzo Barbarigo della Terrazza ist Sitz des Deutschen Studienzentrums in Venedig.


 

Quellenverzeichnis:


1.: Informationen zum Palazzo Pisani Moretta basieren auf dem gleichnamigen Artikel aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 28.04.2014!


 

Weitere Palazzi



Fotos des Palazzo Pisani Moretta



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -