Chiesa San Giorgio dei Greci

Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

Blick auf San Giorgio dei Greci - Foto: Wikipedia - Autor: Ludvig14 - Lizenz: s.u.




Überblick

Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

Blick auf den Campanile der Kirche



Die Kirche San Giorgio dei Greci ist eine griechisch-orthodoxe Kirche in Venedig. Sie befindet sich im Sestiere Castello an der Fondamenta dei Greci. Seit dem Jahr 1991 ist San Giorgio Sitz der Erzdiözese von Italien und Malta, die zum Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel gehört. Der markante Kirchturm ist wegen seiner Höhe schon von weitem sichtbar- allerdings kaum in dem Viertel, in dem die Kirche sich befindet. Enge Gassen und kleine Brücken - darunter auch der Ponte dei Greci - kennzeichnen die Nachbarschaft dieser Kirche.


 



Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

Institut für Byzantinische und Postbyzantinische Studien


Links neben dem Gebäudekomplex von San Giorgio dei Greci befindet sich der Palazzo Zorzi, einer von mehreren Palästen dieser venezianischen Adelsfamilie. Der Palazzo stammt aus dem 15. Jahrhundert. Heute ist hier das 4 Sterne Hotel Liassidi beheimatet. Am Zugang zur Kirche kommt man als erstes am griechischen Institut für Byzantinische und Postbyzantinische Studien in Venedig vorbei und gelangt auf einen kleinen Campo vor der Kirche. Links von der Kirche ist das Haus des Bischofs der Erzdiozöse, zu erkennen an der Fahne links vom Eingang.


 

Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

...griechisch-orthodoxe Kirche in Venedig...


Gegen Mitte des 16. Jahrhunderts erhielten die in Venedig lebenden orthodoxen Griechen vom Senat die Erlaubnis, ihre Kirche im Stadtteil Castello, nahe dem gleichnamigen Kanal Rio Greci, zu erbauen. Die Architekten der Kirche waren Sante Lombardo und Giannantonio Chiona. Zu dem Komplex gehörten ein Priesterseminar, eine Mädchenschule und ein Frauenkloster. In der Nähe der Kirche befindet sich das von Baldassare Longhena erbaute Collegio Flanghini, das sich einer testamentarischen Stiftung Tommaso Flanghinis von 1644 verdankt und das seit 1953 das Istituto Ellenico di Studi Bizantini e Postbizantini di Venezia (Griechische Institut für Byzantinische und Postbyzantinische Studien in Venedig) beherbergt [1].


 

Venezia san giorgio dei greci

Kirche San Giorgio dei Greci - Interior - eingebunden über Wikimedia Commons


Geschichte

Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

Hauptportal


San Giorgio dei Greci („Heiliger Georg der Griechen") ist eine griechisch-orthodoxe Kirche im Stadtviertel Castello in Venedig. Hier war das Zentrum der Scuola dei Greci, die Bruderschaft der Griechen in Venedig. Seit Jahrhunderten, und trotz der engen Beziehungen von Venedig zur byzantinischen Welt (Venedig ist Teil des byzantinischen Reiches), war der griechisch-orthodoxe Ritus in Venedig nicht erlaubt. Im Jahre 1498 gewann die griechische Gemeinde das Recht, die Scuola de San Nicolò dei Greci zu gründen, eine Bruderschaft, die Mitglieder dieser Gemeinde unterstützte. Im Jahre 1539, nach langwierigen Verhandlungen, erlaubte der Papst den Bau der Kirche von San Giorgio.


 

Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

Museum


Die Kosten für die Errichtung der Kirche wurde durch eine Steuer auf alle Schiffe aus der orthodoxen Welt finanziert. Der Bau der Kirche wurde von Sante Lombardo (1504 - 1560) begonnen und ab 1548 von Giannantonio Chiona weitergeführt. Der Glockenturm wurde im Jahre 1592 erbaut. Im einschiffigen Kircheninneren befindet sich ein Denkmal für Gabriele Seviros (1619) von Baldassare Longhena (1598 - 1682). Die Kuppel der Kirche wurde mit dem Jüngsten Gericht (1589 - 1593) von Giovanni Kyprios ausgemalt. Die Ikonostase wurde von Kyprios, Tommaso Bathas, Benedetto Emporios und Michael Damaskinos geschaffen. Von Emanuele Tzane-Buniales, einem Priester und Hagiograph aus Kreta, stammen die Fresken der Heiligen Simeon und Alypios, einst asketische Einsiedler, auf den Pilastern.


 

Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

...ein Mosaikbildnis - Christus Pantokrator auf dem Portalbogen der Kirche



Venedig - Chiesa San Giorgio dei Greci

Campanile


Unter den Schätzen in dieser Kirche befinden sich drei Ikonen, die Anna Notaras, die Tochter von Loukas Notaras, dem letzten Megas Doux des byzantinischen Reiches vor dem Fall Konstantinopels 1453 mit nach Italien brachte. Später übergab sie diese Kunstschätze der Scuola de San Nicolò dei Greci unter der Bedingung, dass diese drei Ikonen beim Bau einer griechisch-orthodoxen Kirche in Venedig Verwendung finden sollten. Auf den Ikonen sind folgende Bildnisse enthalten: Christus in Seiner Herrlichkeit, umgeben von Symbolen der vier Evangelisten und mit Figuren der 12 Apostel, ein weiterer Christus Pantokrator (14. Jahrhundert) und als letztes ein Bild der Jungfrau Hodegetria (Herrscherin, Wegweiserin). In der Nähe der Kirche liegt die Flanginische Schule, eine griechische Lehrerschule, die heute das Hellenische Institut für byzantinische und post-byzantinische Studien in Venedig beherbergt [1].


 

Sante Lombardo (1504 - 1560)

Venedig - Scuola Grande di San Rocco

Fassade von Sante Lombardo


Sante Lombardo (1504 - 1560) war ein italienischer Architekt und Skulptor, der aus einer berühmten Künstlerfamilie stammte. Er wurde 1504 in Venedig geboren und war der Sohn von Tullio Lombardo. Er wird erstmalig in Quellen aus dem Jahre 1534 erwähnt, als er zum Protomastro der Scuola Grande di San Rocco in Venedig (unter der Aufsicht seines Vaters Tullio) ernannt wurde. Für die Scuola war er für die innere und äußere Dekoration verantwortlich. Im Jahre 1535 erhielt er einen Auftrag für einen Altar in der Kirche von San Felice. Später war Lombardo auch am Bau des Palazzo Malipiero-Trevisan beteiligt. Im Jahre 1536 entwarf er die Pläne für die neue Kirche von San Giorgio dei Greci, für die er bis 1548 auch die Bauarbeiten leitete. Sante Lombardo verstarb 1560 in Venedig.


 

Weitere Kirchen in Venedig:



Quellenangabe:


1.: Die Informationen zur Geschichte der Chiesa San Giorgio dei Greci basieren auf dem Artikel "San Giorgio dei Greci" (Stand vom 21.11.2015) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Das Foto "Blick auf San Giorgio dei Greci - Autor: Ludvig14" unterliegt den Bestimmungen der Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Unported, deren Bedingungen hiermit weitergegeben werden.


 

Fotos der Chiesa San Giorgio dei Greci



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -