Insel San Giorgio

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore

Klosterinsel San Giorgio Maggiore




Insel San Giorgio Maggiore

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore

Ansicht der Insel San Giorgio mit einem Teil der Klostergebäude



Die Insel San Giorgio Maggiore ist eine kleine Insel in Venedig. Die größere Nachbarinsel heißt Giudecca und beherbergt mehrere schöne Kirchen und ein Industriedenkmal. Von der Piazzetta am Dogenpalast hat man einen wunderschönen Blick auf die Kulisse der Insel, auf die Basilika und auf das Kloster. Sie liegt im Becken von San Marco am Auslauf des Canale della Giudecca und ist mit dem Vaporetto von San Marco aus in 5 Minuten zu erreichen. Das Kloster und die Kirche auf der Insel tragen den gleichen Namen. Die Insel San Gorgio Maggiore ist 490 Meter lang, bis zu 320 Meter breit und hat eine Fläche von ca. 10 Hektar.

 

Größere Kartenansicht


Besetzung Venedigs

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore


In San Giorgio Maggiore wurde Pius VII. zum Papst gewählt, da man wegen des Feldzugs Napoleons in Italien und der Besetzung Roms durch französische Truppen das Konklave nach Venedig verlegt hatte. Pius VII. - mit bürgerlichem Namen Graf Luigi Barnaba Niccolò Maria Chiaramonti - wurde am 14. August 1742 in Cesena geboren. Er wurde im Jahr 1800 hier im Kloster zum Papst gewählt und hatte dieses Amt bis zu seinem Tod inne. Er verstarb am 20. August 1823 in Rom. Während der Besetzung Venedigs durch die Franzosen wurde auch das Kloster San Giorgio Maggiore ausgeplündert und die Jahrhunderte alte Bibliothek aufgelöst. Seit dieser Zeit verfiel das Kloster. Etwa um die Mitte des 20. Jahrhunderts wurden die Klosterbauten auf Initiative der Familie Cini restauriert und einer neuen Nutzung als Kulturzentrum zugeführt.


 

TeatroVerde

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore

Einer der zwei Kreuzgänge des ehemaligen Benediktinerklosters


Zum Kloster gehört auch ein nicht öffentlicher Park, ein auf der Rückseite der Insel befindlicher privater Anleger für Yachten und inmitten eines Zypressengartens befindet sich das Freilufttheater "TeatroVerde". Auch der schön angelegte Klostergarten ist hier zu finden und ein kleiner Wald. Hier auf der Insel finden alljährlich wechselnde Theateraufführungen statt. Die Kirche gehört zu dem ausgedehnten Gebäudekomplex eines Benediktinerklosters, dessen Ursprünge bis in das Jahr 982 zurückreichen. Das Kloster entwickelte sich in der Folge zu einem der bedeutendsten Klöster des Ordens in Italien.


 

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore

Yachthafen


Im Jahre 1109 gelangten Reliquien des heiligen Stephanus aus Konstantinopel in das Kloster, wodurch es neben dem Grab des Apostels Markus zu einem der wichtigen Pilgerziele in der Lagunenstadt wurde. Neben dem heiligen Georg ist der heilige Stephanus Patron der Kirche. Das Fest des Heiligen am 26. Dezember ist wesentlicher Bestandteil der venezianischen Feierlichkeiten an Weihnachten. Zwei Dogen wurden hier bestattet, Tribunus Memmo († 991), der den Mönchen die Insel geschenkt hatte und Sebastiano Ziani († 1178), der das Kloster besonders schätzte und der hier verstarb, nachdem er sein Dogenamt kurz zuvor aufgegeben hatte. Ziani ist der Erbauer des ersten, aus Stein errichteten Gebäudes des Dogenpalastes.


 

Rundgang

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore

Bootshaus des Klosters


Was gibt es zu sehen auf der Insel San Giorgio Maggiore?


Der wichtigste Besichtigungspunkt ist die Basilika San Giorgio Maggiore. Für weitere Informationen zur Basilika und ihren Kunstschätzen benutzen Sie bitte diesen Link....! Von weitem leuchtet schon die Fassade der Kirche, wenn man sich mit dem Vaporettoboot des ACTV der Insel nähert. Auch der schlanke Campanile ist einen Besuch wert- nicht nur allein wegen der Aussicht...! Nach Besichtigung der Kirche gehen Sie nach links in Richtung Yachthafen und kleinem Leuchtturm der Insel. Entlang des Kais kann man bis zum Lagunenrand spazieren und trifft nach etwa 100 Metern auf der rechten Seite ein Café an, wo man sich erfrischen, oder, falls die Kirche mittags noch verschlossen ist, die Wartezeit abkürzen kann.


 

Venedig - Insel San Giorgio Maggiore

Klosterinnenhof mit Garten und Kreuzgang


Direkt neben der Kirche rechts befindet sich der Eingang zum Klostergebäude und zum Bootshaus des Klosters am Canale della Giudecca.

Öffnungszeiten der Kirche:

Montag - Samstag: 09.00 - 12.30 Uhr - 14.30 - 18.30 Uhr
Sonntag: 14.30 - 17.00 Uhr

Heilige Messen:

Werktags: 08.00 Uhr
Sonntags: 11.00 UhrAbbey Basilika von San Giorgio Maggiore

Werktags: 06.45 Uhr Morgengebet


 

Fotos der Insel San Giorgio Maggiore



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -