Chiesa di San Salvador

Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Hochaltar



Überblick

Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Fassade mit Hauptportal - Foto: Wikipedia (Public domain)



Die Chiesa di San Salvador ist eine Pfarrkirche im Sestiere San Marco in Venedig. Sie befindet sich am gleichnamigen, engen Platz Campo San Salvador. Gegenüber des Kirchengebäudes befindet sich die Scuola Grande Confraternita di S.Teodoro, eine der ältesten Scuole in Venedig. Die Baugeschichte der Kirche geht zurück auf die Besiedlung des Rialto im 7. Jahrhundert. Legendarischer Überlieferung zufolge wurde sie 638 durch Magnus von Oderzo gegründet. Im Jahr 1141 wurde ihr ein Kloster der Regularkanoniker angegliedert, das bereits 1167 durch einen Brand beschädigt wurde und dessen Neubau Ende des 12. Jahrhunderts abgeschlossen war. Der Klosterkomplex wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts abgerissen und neu wiederaufgebaut.




Chiesa di San Salvador

Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Kapelle des heiligen Sakramentes


Die Chiesa di San Salvador wurde 1171 von Papst Alexander III. (1104/05 - 1181) geweiht nach dessen Versöhnung mit dem deutschen Kaiser Friedrich I. Barbarossa. Die romanische Vorgängerkirche des 12. Jahrhunderts wurde im 14. und 15. Jahrhundert mehrfach umgebaut. 1508 wurde durch Antonio Contarini, Prior des Klosters und ab 1508 Patriarch von Venedig, der Entwurf Giorgio Spaventos ausgewählt, der Vorsitzender der Prokuratoren (Proto) des Markusdoms war. Nach seinem Tod wurde der Bau von Tullio Lombardo und Vincenzo Scamozzi fortgesetzt. Der Neubau erfolgte unter Beibehaltung des Grundrisses der kreuzförmigen Basilika mit drei halbrunden Apsiden und drei Kuppeln. Giorgio Spavento und Tullio Lombardo diente der Markusdom als Vorbild.


Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Fassade - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Der Bau der Fassade erfolgte Mitte des 17. Jahrhunderts durch Giuseppe Sardi im Auftrag des Kaufmanns Jacopo Galli. Dieser wählte als Vorbild die ebenfalls von ihm stammende Fassade der Scuola Grande di San Teodoro, verwandt der Fassade der Scuola San Fantin, diese stammt vermutlich von dem Bildhauer Alessandro Vittoria (1525 - 1608). Der größte Teil der Reliquiare und Ausstattungsgegenstände stammt aus dem 13. und 14. Jahrhundert. 1206 stiftete Enrico Morosini die Pala des Hauptaltars aus Silber und Niello mit 27 Bildfeldern, in denen die Evangelisten, Heilige und Maria mit dem Kind sowie die Verklärung des Herrn dargestellt sind.



Chiesa di San Salvador - chiostro

Chiesa di San Salvador - Kreuzgang des Klosters - eingebunden über Wikimedia Commons


Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Verklärung Christi - Tiziano Vecellio - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


1252 stiftete der Doge Marino Morosini ein Apsismosaik. Im Jahr 1257 wurden die Gebeine des heiligen Theodor, des ersten byzantinischen Stadtpatrons und Vorgängers des heiligen Markus, in die Chiesa di San Salvador überführt. In der Kirche befindet sich neben Tizians Verklärung, die den silbernen Hochaltar normalerweise verdeckte, auch eine Verkündigung an der Südwand. In der Kapelle des heiligen Sakraments in der linken Apsis befindet sich das Gemälde Christus in Emmaus, nach einem verlorenen Original von Giovanni Bellini. Von Bernardino Contin aus dem 16. Jahrhundert stammen die Grabmäler für Caterina Cornaro und ihren Neffen Kardinal Marco Cornaro. [1]


Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Interno


Johann Christoph Maier [2] notiert in seinem Werk "Beschreibung von Venedig - Mit Grundrissen und Kupfern - Erster Theil" von 1795:

San Salvatore, Regular-Kanonikat und Parrochie.

„Die Kirche hat dreizehn, an auserlesenem Marmor reiche, und mit schönen Gemälden und Bildhauerarbeiten gezierte Altäre. Der erste Altar zur Rechten vom Hauptportal an hat ein Altarblatt mit der Vorstellung der h. h. Nicolaus und Augustinus, von dem berühmten Piazzetta entworfen, und von Domenico Maggiotto, seinem Schüler, vollendet. Von hier kommt man zu dem prächtigen Monument der Dogen Girolamo und Lorenzo Priuli, einem der schönsten Werke der Architektur, die man in diesem Tempel findet, und woran der Künstler 17 Jahre lang arbeitete. Auf dem folgenden Altare stehet statt eines Altarblattes die Bildsäule des heiligen Hieronymus, ein sehr wohl gerathenes Werk von Thomas Lombardo.“


Venedig - Chiesa di San Salvador
Venedig - Chiesa di San Salvador Kirche San Salvador - Abendmahl in Emmaus aus der Schule von Giovanni Bellini - Foto: Wikipedia - Autor: Sailko - Lizenz: s.u.


Weiter führt er aus:

"Unter der Orgel siehet man in zwei kleinen Nischen eben so viele kleine Bildsäulen des heiligen Hieronymus und St. Laurentius von feinem Marmor. Die erste ist von Danese Cataneo, und die andere von Jacob Colonna, beide Schüler von Sansovin. Die Flügel der Orgelthüren sind von Franc. Veccellio, Tizians Bruder, gemahlt, und enthalten von aussen den heiligen Augustin nebst einigen Chorherrn und dem h. Theodor bewafnet, und eine Fahne mit dem Kreuze in der Hand haltend, und einem Kinde in der Luft, und von innen die Auferstehung und Verklärung Christi. Hierauf folgt der nach dem Modell des Alex. Vittoria erbauete Altar Pizzikagnoli mit vier schönen marmornen Säulen. Die dem Altar zur Seite stehenden zwei Bildsäulen des St. Rochus und St. Sebastian sind dieses großen Meisters vollkommen würdig.“ [2]



San Salvador Interno - corpo di San Teodoro

Chiesa di San Salvador - Corpo di San Teodoro - eingebunden über Wikimedia Commons


Scuola Grande Confraternita di S.Teodoro

Venedig - Scuola Grande di San Teodoro
Venedig - Scuola Grande di San Teodoro Blick auf die Fassade


Die Scuola Grande di San Teodoro war eine der großen Bruderschaften in der Republik Venedig. Sie befindet sich am Campo San Salvador im Sestiere San Marco in Venedig. Gegründet wurde diese Scuola bereits im Jahr 1258 und gehört damit zu den ältesten Scuole der Serenissima. Gegenüber der Scuola befindet sich die Chiesa di San Salvador. Nach langer Zeit des Stillstands wurde die Scuola San Teodoro im Jahr 1960 wieder saniert und restauriert. ....

Weitere Informationen zur Scuola Grande di SanTeodoro in Venedig finden Sie hier....!




Quellenverzeichznis:


1.: Die Informationen zur Geschichte der Chiesa di San Salvador basieren auf dem Artikel "San Salvador (Venedig)" (Stand vom 22.05.2017) und stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

2.: Der Bericht über die Chiesa di San Salvatore in Venedig im Sestiere San Marco basiert auf den Erzählungen von Johann Christoph Maier - "Beschreibung von Venedig - Mit Grundrissen und Kupfern Erster Theil - Seiten 294 - 297" - erschienen im Verlag Johann Ambrosius Barth, Leipzig, 1795, jetzt im Besitz der Österreichischen Nationalbibliothek, Fundstelle Google Books, abgerufen zuletzt am 03. November 2019.

Das Foto "Kirche San Salvador - Abendmahl in Emmaus aus der Schule von Giovanni Bellini - Autor: Sailko" unterliegt den Bestimmungen der Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Unported, deren Bedingungen hiermit weitergegeben werden.


Fotos der Kirche San Salvador




- Anzeige -





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren