Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Venedig - Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Ansicht von der Fodamenta Furlani




Überblick

Venedig - Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Relief über dem Portal der Scuola



Die Scuola di San Giorgio degli Schiavoni befindet sich im Sestiere Castello an der Kreuzung der Fondamenta Furlani, der Calle Furlani und der Ponte de la Comedia in Venedig. Wegen der dichten Bebauung in diesem Gebiet ist die Scuola nicht auf den ersten Blick erkennbar. Rechts von der Scuola zweigt die kleine Gasse zum Corte San Giovanni di Malta ab, der zur Kirche San Giovanni di Malta führt und zum Haupteingang der Niederlassung des Souveränen Ordens der Malteserritter, die hier in Venedig ihren Sitz hat. Von dieser kleinen Gasse kaum erkennbar ist die Größe des teils bebauten Grundstücks, das der Orden hier besitzt. Sogar ein schöner Garten gehört dazu sowie mehrere große Gebäude, die sich um einen schön gestalteten Innenhof gruppieren.


 


Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Venedig - Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Fassade


Die Scuola di San Giorgio degli Schiavoni war die Bruderschaft der Dalmatiner in der Republik Venedig. Man nimmt an, das die Bruderschaft der Dalmatiner bereits im 14. Jahrhundert gegründet wurde, allerdings besaßen sie zu diesem Zeitpunkt noch kein Zunfthaus. Im Jahre 1451 wurde die Bruderschaft vom Rat der Zehn in Venedig anerkannt. Die Versammlungen der Bruderschaft fanden zunächst in der Nähe der Chiesa di San Giovanni di Malta statt. Um etwa 1500 erwarb die Bruderschaft das Sankt-Katharinen-Hospital im Sestiere Castello am Rio San Antonino in der Nähe der Fondamenta degli Schiavoni und baute es bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts nach Plänen des Architekten Giovanni de Zan aus.


 

Venedig - Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Impressionen


Die zweistöckige Fassade des Gebäudes orientiert sich an der Architektur des Jacopo Sansovino. Über dem Portal befindet sich ein Relief (heiliger Georg als Drachentöter) von Pietro da Salò aus dem Jahr 1552. Die Scuola ist für ihre Ausstattung mit zwischen 1501 und 1511 ausgeführten Gemälden des Künstlers Vittore Carpaccio berühmt. Darunter befinden sich in der Erdgeschosshalle die Bilder der Georgslegende: Der heilige Georg als Drachentöter; der Heilige bringt das Untier im Triumphzug in die Stadt; er tauft König und Königin von Selene in Libyen. Weiter: Errettung der Tochter des Kaisers Gordian von einem Basilisken durch den hl. Tryphon; Berufung des hl. Matthäus; Löwenbändigung durch den hl. Hieronymus; Tod des hl. Hieronymus; hl. Hieronymus in der Studierstube.


 

Vittore carpaccio, visione di sant'agostino 01

Scuola di San Giorgio degli Schiavoni - Vision des hl. Augustinus - Maler: Vittore Carpaccio (1466 – 1525), 1502 (andere sehen hier den hl. Hieronymus) - eingebunden über Wikimedia Commons


Venedig - Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Ansicht von der Calle Furlani


Die obere Halle - Sala dell'Albergo - besitzt eine Holzdecke mit bemalten Dekorationen von Bastian de Muran und an den Wänden andere Gemälde aus der Schule von Jacopo Palma der Jüngere. Am Altar ist ein Gemälde des Schutzpatrons der Scuola zu sehen, das an seinen Seiten umrahmt wird von zwei vergoldeten Tafeln des Heiligen Hieronymus und von St. Tryphon aus dem 15. Jahrhundert. Die Scuola der Bruderschaft besaß gleich drei Schutzpatrone: St. Georg, St. Hieronymus und St. Tryphon. Die Scuola di San Giorgio degli Schiavoni war eine der wenigen religiösen Institutionen, die trotz des Erlasses der napoleonischen Edikte nicht ihre Pforten schließen musste.


 

Venedig - Scuola di San Giorgio degli Schiavoni

Öffnungszeiten


Somit blieben die Scuola und die Kunstwerke im Inneren intakt und es gelang, das künstlerische Erbe von Vittore Carpaccio zu sichern. Wie zuvor erwähnt, befindet sich an der schön gestalteten Fassade der Scuola etwas über dem Portal eine Lünette mit zwei Darstellungen: zum einen ein Relief „St. Georg im Kampf mit dem Drachen“ von Pietro da Salò und darüber eine „thronende Jungfrau Maria mit Johannes dem Täufer und der hl. Katharina von Alexandria“ (Mitte des 14. Jahrhunderts) eines unbekannten venezianischen Bildhauers.


 

Chiesa di San Giorgio degli Schiavoni campanile a vela

....kleiner Campanile auf dem Dach der Scuola di San Giorgio degli Schiavoni - eingebunden über Wikimedia Commons


Chiesa di Sant'Antonin

Venedig - Chiesa di Sant'Antonin

Fassade


Etwa 150 Meter südlich der Scuola di San Giorgio degli Schiavoni befindet sich die Chiesa di Sant'Antonin- eine Pfarrkirche der Gemeinde Santa Maria Formosa im Sestiere Castello in Venedig. Sie liegt an der gleichnamigen Salizada (Straße mit einer Pflasterung). Das Gotteshaus ist dem altkirchlichen Märtyrer Antoninus geweiht. Die Kirche soll der Überlieferung nach bereits im 7. Jahrhundert durch die Familie Badoer gegründet worden sein, doch lässt sich keine entsprechende Quelle finden. Sie wurde im 12./13. Jahrhundert umgebaut und besaß einen Basilikagrundriss, der sich auf der im Jahr 1500 fertiggestellten Stadtansicht des Jacopo de’ Barbari gut erkennen lässt. Möglicherweise durch Baldassare Longhena (1598 - 1682), an dessen Stil die Umbauarbeiten erinnern, wurde das Gebäude barockisiert.


 

Venedig - Chiesa di Sant'Antonin

Ansicht von der Salizada dei Greci


Unter Aufsicht des Pfarrers Domenico David begannen die Arbeiten 1668 und konnten 1680 abgeschlossen werden. Der Campanile, der 1442 einem Brand zum Opfer gefallen war, wurde durch einen massiven Glockenturm ersetzt. Der jetzige Campanile entstand um 1750 zur Zeit des Pfarrers Antonio Fusarini († 1762). Die napoleonische Zeit brachte einige Veränderungen, denn die Gemeindekirche wurde zunächst San Giovanni in Bragora zugeschlagen. Heute gehört sie zur Gemeinde Santa Maria Formosa. Um 1500 besaß die Kirche einen dreischiffigen basilikalen Grundriss. Heute ist der Innenraum auf einem quadratischen Grundriss errichtet, an dessen Enden sich Altäre befinden. Die Fassade ist äußerst schlicht gehalten und wird vor allem durch das einfache Portal und ein halbkreisförmiges Fenster gegliedert. Die rechte Seite blickte bis zum 18. Jahrhundert auf einen Rio, wie die Kanäle in Venedig genannt werden, doch wurde dieser zugeschüttet und bildet heute die Salizada, die den Namen der Kirche trägt.


 

Venedig - Chiesa di Sant'Antonin

Blick auf Teile der Fassade und Campanile (1750)



Venedig - Chiesa di Sant'Antonin

Interior von Sant'Antonin - Foto: Wikipedia - Autor: Abxbay - Lizenz: s.u.


Das Eingangsportal öffnet sich in ein kleines Vestibül, das zum Schiff hin geöffnet ist. Darüber befindet sich der barco, in Venedig auch „coro delle Matrone“ genannt, weil sich dort die Frauen versammelten. 1467 entstand ein hölzerner Chor durch einen „Meister Jacopo“. Die dem heiligen Saba geweihte Kapelle scheint von Alessandro Vittoria (1525 - 1608) mit Fresken ausgestattet worden zu sein, während an der Decke durch Sebastiano Ricci das Werk „San Saba e Sant'Antonin“ entstand. Auf dem Altar befindet sich „Cristo deposto e le Marie“ von Lazzaro Bastiani (1429 – 1512) aus dem 15. Jahrhundert, das sich ursprünglich in der Chiesa di San Severo befand. Die besagte San-Severo-Kirche wurde 1808 aufgehoben. Die Familie, die das Patronat über die Kirche innehatte, waren die Tiepolo, die Werke von Jacopo Palma dem Jüngeren über das Leben des heiligen Sabas besaß. In der dem Heiligen geweihten Kapelle befinden sich Werke aus Akkon, die der Doge Lorenzo Tiepolo gestiftet hatte. Die Büste des Alvise Tiepolo, ein Werk des Alessandro Vittoria, befindet sich gleichfalls dort. [2]


 

Chiesa di San Giovanni di Malta

Venedig - Chiesa di San Giovanni di Malta

Emblem am Kirchenportal


Die Chiesa di San Giovanni di Malta - auch unter dem Namen San Giovanni al Tempio bekannt - ist eine katholische Kirche in der Stadt Venedig. Die Kirche befindet sich im Sestiere Castello am Corte San Giovanni di Malta, direkt neben der Scuola di San Giorgio degli Schiavoni. Auch die Chiesa Sant'Antonin befindet sich in der Nähe. Der Corte di San Giovanni di Malta ist eine Sackgasse, sie führt lediglich zum Kircheneingang und zum Portal des Souveränen Ordens der Malteserritter hier in Venedig....

Weitere Informationen zur Chiesa di San Giovanni di Malta in Venedig finden Sie hier....!


 

Scuole Grandi

Venedig - Scuola Grande San Giovanni Evangelista

Scuola im Sestiere Santa Croce


Im 17. Jahrhundert gab es sechs Scuole Grandi mit jeweils repräsentativen Bruderschaftsgebäuden:

1.: Scuola Grande di San Teodoro; gegründet 1258, 1552 zur Scuola Grande erhoben; zuerst wohl bei San Marco ansässig, später bei San Salvador zunächst in einem Albergo des Konvents (heute S. Marco 4826), schließlich wurde nach 1555 das eigene, heute noch vorhandene Gebäude errichtet;

2.: Scuola Grande di Santa Maria della Carità, gegründet 1260, heute Accademia Museum;

3.: Scuola Grande di San Marco, gegründet 1261; zunächst bei Santa Croce, seit 1437 bei Santi Giovanni e Paolo ansässig;

4.: Scuola Grande di San Giovanni Evangelista, gegründet 1261; zunächst in San Aponal ansässig, 1307 nach San Giovanni Evangelista umgezogen

5.:Scuola Grande di Santa Maria della Misericordia (oder Santa Maria della Valverde), gegründet 1308, in der Nähe der Sacca Misericordia;

6.: Scuola Grande di San Rocco, gegründet 1478 aus dem Zusammenschluss einer Rochusbruderschaft bei San Giuliano und einer bei Santa Maria Gloriosa; mehrfacher Sitzwechsel: 1486 mietete die Scuola den ehemaligen Palast des Patriarchen von Grado am Rio del Vin (etwa dort, wo heute die Casa Ravà ist (S. Polo 1099)), seit 1489 ist sie bei Santa Maria Gloriosa ansässig;

Im 18. Jahrhundert kamen zwei weitere hinzu:

1.: Scuola Grande dei Carmini, im Sestiere Dorsoduro;

2.: Scuola Grande di San Fantin, auch genannt Scuola Grande di San Girolamo;


 


Quellenangabe:


1.: Die Informationen zur Geschichte der Scuole in Venedig basieren auf dem Artikel "Scuole" (Stand vom 27.11.2016) und stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

2.: Die Informationen zur Chiesa di Sant'Antonin in Venedig stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 07.06.2017! Das Foto "Interior von Sant'Antonin - Autor: Abxbay" unterliegt den Bestimmungen der Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Unported, deren Bedingungen hiermit weitergegeben werden.


 

Fotos Scuola di San Giorgio degli Schiavoni



Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -