Seufzerbrücke

Venedig - Seufzerbrücke Ponte dei Sospiri....heißbegehrtes Motiv...






Seufzerbrücke



An der Mola beginnt die Uferpromenade Riva degli Schiavoni mit den Anlageplätzen für Gondeln und den Plätzen der Souvenirverkäufer. Hinter dem Dogenpalast durch den Kanal getrennt, befindet sich das Gefängnis „I piombi“. Zwischen dem Dogenpalast und dem ehemaligen Gefängnis überspannt die sogenannte Seufzerbrücke (Ponte dei Sospiri) den Rio Canonica o Palazzo. Über diese Brücke führte einst der Weg der Verurteilten in ihre düsteren Zellen.



Venedig - Seufzerbrücke Ponte dei Sospiri



Größere Kartenansicht



Bau der Brücke


Der berühmteste Gefangene, der über diese Brücke in die Bleikammern Venedigs überführt wurde, war der Abenteurer und große Verführer Giacomo Girolamo Casanova. In seinen Memoiren berichtet er über seine abenteuerliche Flucht aus dem Gefängnis....! Die Seufzerbrücke (Ponte dei Sospiri) liegt zwischen dem Dogenpalast und den Prigioni nuove, dem neuen Gefängnis. All dies kann bei einer Tour durch den Dogenpalast besichtigt werden. Zusätzlich werden auch Spezialführungen angeboten, die in Räume führen, die sonst niemand der „normalen Besucher“ zu sehen bekommt- allerdings kostet das ein klein wenig mehr....!



Venedig - Seufzerbrücke Ponte dei Sospiri

Brücken über den Rio di Palazzo


Die Brücke Ponte della Paglia führt über den Rio di Palazzo, einen etwa acht Meter breiten Kanal. Die schmale, elf Meter lange, weiße Kalksteinbrücke wurde geplant von Antonio Contin, einem Neffen von Antonio da Ponte, der die Rialtobrücke errichtete. Begonnen wurde mit dem Bau im Jahre 1600 und vollendet war die Brücke bereits 1602/03. Antonio Contin hatte auch schon beim Bau der Rialtobrücke mitgewirkt. Ganz im Hintergrund führt eine zweite Brücke über den Rio di Palazzo: die Ponte della Canonica, die genau wie diese Brücke zwei Sestiere miteinander verbindet.



Venedig - Seufzerbrücke Blick auf den Rio di Palazzo

Fotomotiv


Ihren Namen erhielt die Seufzerbrücke aber erst später, als sie nicht mehr diese Funktion hatte. Heute ist die Seufzerbrücke ein beliebtes Fotomotiv. Ein ebenfalls sehr sehenswertes Bauwerk ist das Arsenal im Nordosten der Stadt. Es handelt sich dabei im wesentlichen um ein von starken Mauern umgebenes großes Wasserbecken. Hier wurden einst die Schiffe der venezianischen Flotte erbaut und repariert. Außerdem wurden im Arsenal Schiffsausrüstungen und anderes Zubehör hergestellt. Besucht man den Dogenpalast mit dem Museum, kann man selbst die Erfahrung eines Ganges über die Seufzerbrücke machen.



Venedig - Seufzerbrücke Impressionen

Ponte dei Sospiri


Der Durchgang über die Seufzerbrücke, die 1614 entstand, diente dazu, den Dogenpalast mit dem angrenzenden Gebäude, den Prigione Nuove (Neues Gefängnis) zu verbinden. Der Verbindungsgang ist in sich geschlossen und überdacht und besteht aus zwei durch eine Mauer getrennten Gänge. Ein Gang verbindet das Gefängnis mit der Sala del Magistrato alle Leggi und der Sala della Quarantia Criminal, also dem Piano Nobile des Dogenpalasts. Der andere Gang verbindet das Gefängnis mit der Sala dell'Avogaria. Beide Gänge sind zudem noch mit den Treppen der Dienstboten verbunden, die vom Pozzo (Brunnen, Schöpfbrunnen) bis zur Piombo (Bleikammer) reichen. Der berühmte Name „Seufzerbrücke" geht auf die Romantik zurück und bezieht sich auf den Seufzer des Gefangenen, der, aus dem Gericht im Palazzo kommend, den Kanal Rio di Palazzo überschreitet, um seine Gefängniszelle zu erreichen, in der er seine Strafe verbüßt und von der aus er durch die kleinen Fenster undeutlich die Lagune, San Giorgio Maggiore und die Freiheit sehen konnte.



Venedig - Seufzerbrücke Ponte dei Sospiri - Innenansicht - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)

Ponte della Paglia


Wie bereits zuvor erwähnt, ist die Seufzerbrücke ein Fotomotiv ersten Ranges in Venedig. Die meisten Fotos der Besucher dieser Brücke entstehen von der Ponte della Paglia, einer breiten Brücke, die den Kanal Rio di Palazzo de la Canonica überspannt. Von dieser Brücke hat man die beste Sicht auf die Seufzerbrücke und auch den besten Standpunkt zum Filmen und Fotografieren. Entsprechend groß ist der Andrang auf der dem Kanal zugewandten Seite der Brücke- man hat meistens nur wenig Zeit, ein einigermaßen zufriedenstellendes Foto zu machen, weil der nächste Interessent schon auf den freien Platz am Geländer der Brücke wartet.



Venedig - Ponte della Paglia Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Die Ponte della Paglia verbindet die Piazzetta di San Marco mit der Riva degli Schiavoni. Desweiteren markiert die Brücke die Grenze zwischen den Stadtvierteln San Marco und Castello. An warmen Sommerabenden bietet sich von hier ein schönes Panorama: der Sonnenuntergang von dieser Stelle aus in Richtung der Salutekirche gehört zu den schönsten Ansichten in Venedig. Der Name der Brücke leitet sich von den mit Stroh beladenen Lastkähnen ab, die hier zu den Zeiten der Republik allabendlich festmachten.



Venedig - Ponte della Paglia Einfahrt in den Kanal Rio di Palazzo

Fotos der Seufzerbrücke








- Anzeige -








(C) Paul Sippel 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken