Basilika San Giorgio Maggiore

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Fassade




Überblick

Venedig - Kloster San Giorgio Maggiore

Klostergebäude



Das erste, was man von der Piazzetta San Marco aus sieht, ist die Klosteranlage von San Giorgio Maggiore. Genauer gesagt ist dieser Platz eine Insel in unmittelbarer Nachbarschaft der Insel Giudecca mit einer langen Reihe niedrigstehender Häuser. Von der Insel Giudecca blickt man in nördlicher Richtung auf das Stadtviertel Dorsoduro. Hauptbauwerk der Insel San Giorgio Maggiore ist das dem heiligen Georg geweihte Kloster mit der Basilika aus dem 16. Jahrhundert.


 

Größere Kartenansicht


Basilika

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Chorgestühl von Gasparo Gatti (1594-1598) im Mönchschor (Presbyterium)


Es entstand an der Stelle eines Vorgängerbaus aus der Zeit um 982, als Benediktinermönche sich hier niederließen. Den Neubau aus dem 16. Jahrhundert entwarf der berühmte Architekt Andrea Palladio um 1566. Eingeweiht wurde die Kirche um 1610. Die Basilika in Kreuzform ist dreischiffig, sehr groß angelegt, hell und freundlich. Der Altarraum wird von einer Kuppel gekrönt und dahinter befindet sich das Presbyterium mit dem aus kostbarem Holz angefertigte Gestühl im Chor der Mönche. Dies ist eine Arbeit von großer handwerklicher Kunst.


 

Kunstwerke

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Vorderer Teil mit Eingangsbereich der Basilika


Im Kircheninneren befinden sich viele Kunstwerke der größten Künstler Venedigs. Die bekanntesten Werke sind im linken Seitenschiff der Basilika zu finden. Es handelt sich u.a. um das berühmte Abendmahl des venezianischen Malers Jacopo Robusti Tintoretto (1518 - 1594), das zweite Bild auch von Tintoretto zeigt eine Szene aus dem Alten Testament - Mannaregen. Weitere Werke auf der linken Seite der Kirche sind das "Wunder der hl. Lucia" von Leandro Bassano (1. Altar links vom Eingang), die Madonnenstatue von Girolamo Campagna (2. Altar links vom Eingang) und die Steinigung des hl. Stephan, ebenfalls ein Werk aus der Werkstatt von Jacopo Tintoretto. Weiterhin zeugen Bilder über den Altären als Kunstwerke von Malern, die in Venedig gelebt und gearbeitet haben wie z.B. Domenico Tintoretto, ein Sohn des eingangs erwähnten Künstlers, V. Carpaccio, Sebastiano Ricci, L. Bassano, J. Palma il Giovane, Alessandro Vittoria und Girolamo Campagna.


 

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Kircheninneres


In der Kirche befindet sich auch das Grabmal von Domenico Michiel, des 35. Dogen von Venedig. Es wurde von Baldassare Longhena etwa 1640 als Ersatz für das zerstörte mittelalterliche Grabmal des Dogen in der Nähe des Mönchschors errichtet. Michiel regierte von 1118 bis 1130. Er befehligte 1121 die Flotte Venedigs während des Transports eines großen Kreuzfahrerheeres nach Akkon, wo er die Flotte Ägyptens besiegte. Auf seiner Rückreise nach Venedig plünderte Domenico Michiel die Inseln Thassos, Lesbos, Rhodos und Samos und ging in die Geschichte als "Schrecken der Griechen" ein. Links vom Chor der Mönche kommt man durch eine kleinen Gang zum Aufzug des Campanile von San Giorgio Maggiore.


 

Ehemaliges Kloster

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

...kostbarer Fußboden...


Die Fahrt mit dem Aufzug auf den Campanile kostet 5 Euro, die sich auf jeden Fall lohnen. Die Aussicht von hier oben in jede Richtung ist wirklich wunderschön und man kann sich gut orientieren. Schöne Fotos gelingen am besten am Nachmittag, wenn das Licht etwas weicher geworden ist - dann sollten Sie von hier die Skyline von San Marco belichten. Wieder auf dem Inselboden angelangt geht man nach links um die Kirchenecke und gelangt zu einem kleinen Yachthafen mit Leuchtturm.


 

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

...wunderbare Aussicht zur Insel Giudecca...



Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Orgel der Basilika, um 1750 vom Orgelbauer Pietro Nacchini erbaut


Kurz dahinter befindet sich auf der rechten Seite eine Snackbar (Café), wo Sie sich stärken können. Weiterhin auf der rechten Seite der Kirche befinden sich die ehemaligen Klostergebäude, in denen Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt werden. Am Eingangsportal zum Kloster (rechts neben dem Portal zur Basilika - meistens verschlossen) kann man einen kurzen Blick auf einen wundervollen Kreuzgang aus dem 16. Jahrhundert werfen und noch etwas weiter rechts liegt der überdachte Bootsanleger der Mönche des Klosters.


 

Informationen:

Venedig - Basilika San Giorgio Maggiore

Hauptschiff der Basilika


Direkt neben der Kirche rechts befindet sich der Eingang zum Klostergebäude und zum Bootshaus des Klosters am Canale della Guidecca. Vaporettos bringen Sie von San Marco direkt nach San Giorgio Maggiore und zurück.


Öffnungszeiten der Kirche:

Montag - Samstag: 09.00 - 12.30 Uhr - 14.30 - 18.30 Uhr
Sonntag: 14.30 - 17.00 Uhr

Heilige Messen:

Werktags: 08.00 Uhr;

Sonntags: 11.00 Uhr - Basilika von San Giorgio Maggiore;

Werktags: 06.45 Uhr Morgengebet;


 

Weitere Kirchen in Venedig:



Fotos der Basilika San Giorgio Maggiore





Schöne Kirchen Flughafen Marco Polo Sehenswertes Tiziano Vecellio Antonio Vivaldi Überblick Entdeckungsreise durch die Lagunenstadt Piazzale Roma Inseln der Lagune Giacomo Casanova Marco Polo Venedig Wolfgang Amadeus Mozart Markusplatz Bücher - Landkarten - Reiseführer Rialto Brücke Museen Palazzi Brücken Künstler Kirchen Insel Sant'Erasmo Insel San Pietro di Castello




- Anzeige -